Service und Wartung  

Um die ganze Bandbreite unserer Service-Dienstleistungen nutzen zu können, empfehlen wir unseren Kunden unsere Hard- und Software-Wartungsverträge.
 
Damit steht Ihnen unser großes, interdisziplinäres Service-Team aus BibliothekarInnen und TechnikerInnen bei allen Fragen zur Seite. Per Telefon oder Email sind die EasyCheck- und ekz-Spezialisten für Sie da.
 
Wir bieten Ihnen bei einem Hardware-Wartungsvertrag den sofortigen Austausch defekter Komponenten auch nach der Garantiezeit. Während der Garantiezeit sind wir Ihnen bis zum Abschluß der Reparatur mit Leihkomponenten behilflich. Werden neue Lesegeräte oder Displays von unseren Partnern entwickelt, sind Sie mit unserer Hardwarewartung immer vorne dabei, so dass Sie das Maximum aus der zur Verfügung stehenden Technik herausholen.
 
Des Weiteren profitieren Sie mit einem Software-Wartungsvertrag von den neuesten Softwareentwicklungen auch über den Gewährleitungszeitraum hinaus. Durch die stetige Funktionserweiterung in unserer Selbstbedienungssoftware und unseren Schnittstellen sind Sie sofort auf dem neuesten Stand.
 
Zudem führt EasyCheck mit allen Kunden RFID-Anwendertreffen durch. Hier können Sie Erfahrungen austauschen und erhalten neueste Informationen von Spezialisten und Technologiepartnern. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, eigene Wünsche in die Weiterentwicklung einzubringen.
 
 
Die Vorteile eines Hardware-Wartungsvertrags zusammengefasst:
 
  Unterstützung und Betreuung per Telefon und Email
  Leihkomponenten während der Reparatur
  Austausch defekter Komponenten auch nach der Garantiezeit
  Kostenlose Updates der Lesegeräte bzw. der internen Lesegerät-Software
  Kostenlose Teilnahme an Anwendertreffen

 
Die Vorteile eines Software-Wartungsvertrags zusammengefasst:
 
  Unterstützung und Betreuung per Telefon und Email
  Unterstützung und Betreuung per Fernwartung
  Kostenlose Software-Updates
  Kostenlose Teilnahme an Anwendertreffen


"Ein Ort für Menschen, nicht für Bücher" (15.01.2018)
Neue Heidenheimer Stadtbibliothek weckt eine neue Lust am Lesen (22.11.2017)
„Das Potenzial von RFID ist noch nicht erschöpft“ (17.02.2016)
Umzug der städtischen Zentralbibliothek Dresden hat begonnen (18.03.2017)
Regensburg: Neue Technik in Stadtbücherei (17.08.2016)
Linie