EasyTerminal - Selbstverbuchungsautomaten
 
Mit Hilfe der Selbstverbuchungsstationen soll die Verbuchung in den Bibliotheken automatisiert, der Besucherstrom umgelenkt und das Thekenpersonal entlastet werden. Jedes Terminal besteht aus einem Rechner, einem Touch-Monitor, einer Lese-/Schreibeinheit EasyStation, einem Quittungsdrucker und einem Kundenkarten-Lesegerät. Das EasyTerminal ist mit dem Bibliotheksnetzwerk verbunden und kommuniziert mit der Bibliothekssoftware über normierte Schnittstellen.
 
Mit allen Selbstverbuchungsstationen können die Funktionen Ausleihe, Rückgabe und Kontoabfrage realisiert werden. Nicht gewünschte Funktionen lassen sich ganz einfach deaktivieren.
 
EasyTerminal P-Serie:
 
Zur P-Serie (Premium) gehören freistehende Terminals mit integriertem Quittungsdrucker und Kundenkarten-Leser. Die Gehäuse bieten Platz für Rechner und Lese-/Schreibeinheit und haben abschließbare Servicetüren.
 
EasyTerminal-P30: EasyTerminal-P40:
EasyTerminal-P41: EasyTerminal-P50:

Vorzüge und Qualitäten:
        Freistehendes Terminal mit Standfuß
        Nur Strom- und Netzwerkanschluss werden als Zuführung benötigt
Integrierte Drucker und Kundenkartenleser
Abschließbare Servicetüren

Sie möchten mehr Informationen zum EasyTerminal-P40:
        Datenblatt EasyTerminal-P40

Sie möchten mehr Informationen zum EasyTerminal-P41:
        Datenblatt EasyTerminal-P41

 
Höhenverstellbare EasyTerminal P-Serie:
 
EasyTerminal-P41:

Vorzüge und Qualitäten:
        Höhenverstellung von 700-1100mm
        Farbgebung der Höhenverstellung wie Arbeitsplatte
Nur Strom- und Netzwerkanschluss werden als Zuführung benötigt
Integrierte Drucker und Kundenkartenleser
Abschließbare Servicetüren
 
EasyTerminal M-Serie:
 
Zur M-Serie (Medium) gehören Auftischgeräte oder Terminals als Hängeschrank mit integriertem Quittungsdrucker und Kundenkarten-Leser. Die Gehäuse bieten Platz für Rechner und Lese-/Schreibeinheit und haben abschließbare Servicetüren..
 
EasyTerminal-M13:

Vorzüge und Qualitäten:
        Auftisch- oder Hängeschrankterminal
        Aufstellung auf bereits vorhandenem Mobiliar realisierbar
Nur Strom- und Netzwerkanschluss werden als Zuführung benötigt
Integrierte Drucker und Kundenkartenleser
Abschließbare Servicetüren

Sie möchten mehr Informationen zum EasyTerminal-M13:
        Datenblatt EasyTerminal-M13
 
EasyTerminal B-Serie:
 
Zur B-Serie (Basic) gehören Auftischgeräte mit separatem Quittungsdrucker und Kundenkarten-Leser. Das Auftischgerät selbst besteht aus einem Rechner, Touch-Monitor und der Lese-/Schreibeinheit EasyStation.
 
Farben und Komponenten dieser Terminals sind variabel und können bei uns erfragt werden.(evtl. Aufpreis erforderlich)
 
EasyTerminal-B11: EasyTerminal-B11:

Vorzüge und Qualitäten:
        Preisgünstige Lösung durch Einzelkomponenten
        Aufstellung auf bereits vorhandenem Mobiliar realisierbar
Nur Strom- und Netzwerkanschluss werden als Zuführung benötigt
Inklusive Tischantenne, Drucker und Kundenkartenleser

Sie möchten mehr Informationen zum EasyTerminal-B11:
        Datenblatt EasyTerminal-B11

 
...zurück


"Ein Ort für Menschen, nicht für Bücher" (15.01.2018)
Neue Heidenheimer Stadtbibliothek weckt eine neue Lust am Lesen (22.11.2017)
„Das Potenzial von RFID ist noch nicht erschöpft“ (17.02.2016)
Umzug der städtischen Zentralbibliothek Dresden hat begonnen (18.03.2017)
Regensburg: Neue Technik in Stadtbücherei (17.08.2016)
Linie