EasyShelf - Intelligente Schränke
 
Mit den intelligenten Schranklösungen können die Funktionen Ausleihe, Rückgabe, Verlängerung, Benutzerkonto sowie Garderobenschließschrank realisiert werden.
 
Grundsätzlich ist die offenen Variante (Regalvariante, O-Serie) von der geschlossenen Variante (Tür je Fach, L-Serie) zu unterscheiden. Die EasyShelfSolution besteht aus einem PC, einem Touchscreen, mehreren Lese-/Schreibeinheiten EasyStation, einem Quittungsdrucker, einem Benutzerkarten-Lesegerät und einem Gehäuse mit Antennen in den Fachböden.
 
Die Kommunikation zwischen der EasyShelfSolution und der Bibliothekssoftware erfolgt über normierte Schnittstellen. Im Lieferumfang enthalten sind die EasyShelfClient- und die EasyStatistics-Software.
 
Die Schließfachlösung eignet sich nicht nur für Bücher und AV-Medien, sondern auch für alle Artikel, die während des Büchereibetriebs zur Benutzung in der Bibliothek ausgeliehen werden dürfen, z.B. Kopfhörer, CD-Player, Netbooks, Palmtops und Audio-Guides.
 
EasyShelfSolution-L-Serie: EasyShelfSolution-O-Serie:

Vorzüge und Qualitäten:
        Schließfachregal freistehend mit beliebig gestaltbarer Anzahl von Fächern
Jeder Fachboden enthält Schloß mit elektrischem Türöffner, Reed-Kontakt und LEDs (nur L-Serie)
Transparente oder nicht transparente Plexiglastürchen (nur L-Serie)
Nur Strom- und Netzwerkanschluss werden als Zuführung benötigt

Sie möchten mehr Informationen zur EasyShelfSolution-L-Serie:
        Datenblatt EasyShelfSolution-L-Serie

Sie möchten mehr Informationen zur EasyShelfSolution-O-Serie:
        Datenblatt EasyShelfSolution-O-Serie

 
...zurück


"Ein Ort für Menschen, nicht für Bücher" (15.01.2018)
Neue Heidenheimer Stadtbibliothek weckt eine neue Lust am Lesen (22.11.2017)
„Das Potenzial von RFID ist noch nicht erschöpft“ (17.02.2016)
Umzug der städtischen Zentralbibliothek Dresden hat begonnen (18.03.2017)
Regensburg: Neue Technik in Stadtbücherei (17.08.2016)
Linie