EasyMobileStation - Handleser & Inventurgeräte
 
Mit dem akkubetriebenen Handleser EasyMobileStation wird der Medienbestand inventarisiert. Auch fehlplatzierte Medien lassen sich so schneller wieder finden. Die EasyMobileStation besteht aus einem akkubetriebenen Reader mit Handantenne.
 
Der Lesebereich der Handantenne ist eingeschränkt. Die Daten der Transponder können bis zu einer Entfernung von ca. 15cm erfasst werden. Die gescannten Medien werden auf dem Display eines hauseigenen PCs angezeigt. Während der Inventur werden die erfassten Daten mit dem Bestand der Datenbank abgeglichen und zum Abschluss eine Ist- und eine Fehlliste erzeugt.

Vorzüge und Qualitäten:
        Schnelle und einfache Inventur
        Inventarisierung nach Bestandsgruppen/Systematiken möglich
Auffinden von verstellten Medien
Akustisches Signal
Einfacher Umgang durch Windows-Betriebssystem

Sie möchten mehr Informationen zur EasyMobileStation:
        Datenblatt EasyMobileStation-H50

 
...zurück


"Ein Ort für Menschen, nicht für Bücher" (15.01.2018)
Neue Heidenheimer Stadtbibliothek weckt eine neue Lust am Lesen (22.11.2017)
„Das Potenzial von RFID ist noch nicht erschöpft“ (17.02.2016)
Umzug der städtischen Zentralbibliothek Dresden hat begonnen (18.03.2017)
Regensburg: Neue Technik in Stadtbücherei (17.08.2016)
Linie