Rückblick Bibliothekartag 2017: EasyCheck präsentiert innovativen „Tablet-Butler“
 
Mit dem Tablet-Butler, einer spannenden Neuentwicklung aus dem Bereich der Verbuchungstechnologie, lockte die ekz-Tochter EasyCheck zahlreiche Besucher an ihren Stand bei der Firmenausstellung zum Bibliothekartag. Die Messe schrieb sich in diesem Jahr "Medien – Menschen – Märkte" auf die Fahnen und zog vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2017 mehr als 3.500 Bibliothekare und Bibliothekarinnen nach Frankfurt am Main.

Der „Tablet-Butler“ ist der neue Ausleihautomat aus der EasyShelfSolution-I-Serie. Ihn hatte EasyCheck mit auf den Messestand gebracht – zum Vorführen und Ausprobieren. Das Gerät leiht, lädt und resettet Mobilcomputer wie Tablets oder iPads ganz automatisch und bietet den Mitarbeitern dadurch eine tolle Zeitersparnis. Mehr Infos zum Tablet-Butler finden Sie hier: Infos Ausleihautomat Tablet-Butler

Das Göppinger Unternehmen präsentierte sich auch in diesem Jahr wieder an dem Gemeinschaftsstand der ekz-Gruppe – zusammen mit ekz.bibliotheksservice, divibib, NORIS und LMSCloud. Dieser war wieder ein belebter Treffpunkt für die bibliothekarische Fachwelt. Im Jubiläumsjahr „70 Jahre ekz“ war er mit goldfarbenen Flächen, flackerndem Effektfeuer und funkelndem Kronleuchter besonders festlich gestaltet – ein idealer Rahmen auch für die Kundengespräche von EasyCheck.

Viele Besucher des Bibliothekartags nutzten die Gelegenheit, sich im persönlichen Gespräch mit dem EasyCheck-Team zu informieren und auszutauschen. Wir danken allen unseren Gästen für den tollen Zulauf während den Messetagen und machen uns voller Tatendrang an die Nachbereitung.

Weitere Foto-Impressionen von unserem gemeinsamen Messeauftritt finden Sie auch auf Facebook und Flickr:

Facebook
Flickr

 



"Ein Ort für Menschen, nicht für Bücher" (15.01.2018)
Neue Heidenheimer Stadtbibliothek weckt eine neue Lust am Lesen (22.11.2017)
„Das Potenzial von RFID ist noch nicht erschöpft“ (17.02.2016)
Umzug der städtischen Zentralbibliothek Dresden hat begonnen (18.03.2017)
Regensburg: Neue Technik in Stadtbücherei (17.08.2016)
Linie